Warning: mysql_fetch_assoc(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/typo3_4012/t3lib/class.t3lib_db.php on line 802

Warning: mysql_free_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/typo3_4012/t3lib/class.t3lib_db.php on line 827

Warning: mysql_fetch_assoc(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/typo3_4012/t3lib/class.t3lib_db.php on line 802

Warning: mysql_free_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/typo3_4012/t3lib/class.t3lib_db.php on line 827

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/typo3_4012/t3lib/class.t3lib_db.php:802) in /var/www/typo3_4012/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 2853
www.familienzahnaerzte.com » Erwachsenenzähne » Aufklärung und Information » Laserzahnheilkunde Laserzahnheilkunde
PDF-Druckansicht 

Laserbehandlung und Kinetische Kavitätenpräparation “Bohren ohne Bohrer”

Laserbehandlung:
Eine Behandlung mit energiereichem Licht.
Laser werden aufgrund ihrer exakten, präzisen und schonenden Arbeitsweise seit Jahren im technischen und medizinischen Bereich eingesetzt.
Ein Laser arbeitet, richtig angewendet, sanft und sicher. Im Gegensatz zum normalen Licht, welches seine Strahlen weit streut, ist der Laserstrahl ein stark gebündeltes Licht mit gleicher Wellenlänge. Das macht ihn so energiereich.

Die Lichtenergie ist so kurz, dass die Reaktionsschwelle der Nerven nicht erreicht wird. So spüren Sie keinen Schmerz, was ein großer Vorteil der Laserbehandlung ist. In vielen Fällen kann deshalb auf die Betäubungsspritze verzichtet werden.

Die Laserbehandlung ist eine zusätzliche Leistung, die nicht von den Kassen übernommen wird und aufgrund der modernen Entwicklung noch nicht in der Gebührenordnung für Zahnärzte enthalten ist.

Vorteile der Laserbehandlung:


Kinetische Kavitätenpräparation,“Bohren ohne Bohrer”


Der Wunsch des Patienten nach schmerzarmen Behandlungsalternativen führte zum Einsatz von kinetischer Energie.
Aluminium-Oxyd-Partikel werden mit Druckluft beschleunigt und führen so zum Abtrag von Zahnsubstanz.
Aluminium-Oxyd ist biokompartibel, kommt in Keramiken vor und ist Bestandteil in Lebens- und Arzneimitteln und Zahnpasta.
Durch gezieltes und sicheres Abtragen wird eine höhere Behandlungsqualität erreicht.
Durch den Verschluss von freiliegenden Nervkanälchen wird der Zahn unempfindlicher, sodass eine Betäubung häufig nicht benötigt wird.
Der Patient hat mehr Behandlungskomfort durch den Wegfall der Geräusche und der Vibrationen.
Oft kann substanzschonender gearbeitet werden.

Einsatzgebiete:


Diese Zusatzleistung wird nicht von den Krankenkassen bezahlt, weil Sie über das Gebot der „ausreichenden „ Versorgung hinausgeht.

sanfte Behandlungsmöglichkeiten zum Schutz und Erhalt der Zahnsubstanz